Ausstellung "Lebenswege von Opfern der Shoah" noch bis 18.09.2020 am College zu sehen
Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesDetailansicht

Ausstellung "Lebenswege von Opfern der Shoah" noch bis 18.09.2020 am College zu sehen |   Schulabschlüsse News

"Mit den Lebenswegen einzelner Opfer der Shoah möglichst vielen Opfern eine Stimme gegeben" - das gelingt Alexander Hermert, Rene Porger und Janine Gielis vom Institut für Katholische Theologie an der RWTH Aachen University.

Sie bieten engagierte Führungen durch die Ausstellung "We, the Six Million. Lebenswege von Opfern der Shoah aus dem westlichen Rheinland", die sie mit Studierenden erarbeitet haben. Dabei haben Sie auch viel Neues entdeckt. Beeindruckt hören die Teilnehmenden aus den Schulabschlusskursen am College seit der Eröffnung letzte Woche jeden Tag in verschiedenen Gruppen zu und stellen viele Fragen. So werden die Einzelschicksale, die hinter den Geschichten stehen, greifbar und sehr lebendig. Sie möchten die Ausstellung auch sehen? Kommen Sie doch bis 18.09.2020 noch bei uns vorbei! Infos zur Buchung finden Sie hier:

https://www.vhs-aachen.de/kurssuche/kurs/We-the-Six-Million.-Lebenswege-von-Opfern-der-Shoah-aus-dem-westlichen-Rheinlan/nr/202-04010/bereich/details/

 

 

 



Zurück

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr