Organspende – Wer bestimmt über meine Organe?
Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesDetailansicht

Organspende – Wer bestimmt über meine Organe? |   Kultur News

Die Anzahl der Organspenden für Transplantationen, die lebensrettend oder für die Betroffenen bei schwerer Erkrankung schmerzlindernd sind, werden in Deutschland dem Bedarf an Spenderorganen nicht gerecht. Gleichzeitig steigt die Zahl derer innerhalb der Bevölkerung, die einer Spende positiv gegenüber stehen und bereit sind Organe zu spenden.

Die Anzahl der Organspenden für Transplantationen, die lebensrettend oder für die Betroffenen bei schwerer Erkrankung schmerzlindernd sind, werden in Deutschland dem Bedarf an Spenderorganen nicht gerecht. Gleichzeitig steigt die Zahl derer innerhalb der Bevölkerung, die einer Spende positiv gegenüber stehen und bereit sind Organe zu spenden. Das Problem – sie haben keinen Spenderausweis. In Deutschland gilt die Entscheidungslösung, und ohne vorhandenen Spenderausweis oder schriftliche Willensbekundung ist eine Organspende gesetzlich nicht zulässig. Seit der Bundesgesundheitsminister dieses Jahr den Gesetzesentwurf zur doppelten Widerspruchslösung bei Organspende gegenüber der Entscheidungslösung eingebracht hat, ist die gesellschaftliche Debatte entfacht. Bei der Widerspruchslösung gilt grundsätzlich, dass jede/r spendet, wenn er oder sie nicht widersprochen hat. In der Veranstaltung, die in Kooperation mit der FrauenUnion Aachen stattfindet, wird eine Fachrunde aus Politik, Medizin, Kirche und Gesellschaft neben der Aufklärung über die Thematik für einen Dialog bereitstehen.

Es diskutieren:  Rudolf Henke (Mitglied des Bundestages), Dr. Christiane Bongartz (Direktorin der Bischöflichen Akademie, Bistum Aachen), Dr. med. Axel Rahmel (Medizinischer Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation)
Moderation: Dr. Alexandra Schlachetzki (Chirurgin und Allgemeinmedizinerin)

Dienstag, 3. September 2019, 18 Uhr
Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21–25, Forum

Hier geht es direkt zum Angebot



Zurück

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag
Dienstag
Donnerstag


10:0018:00 Uhr

Mittwoch und Freitag

10:0014:00 Uhr