Sakralbauten der Architektenfamilie Böhm: Studienfahrt am 29. Juni 2019 nach Köln
Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesDetailansicht

Sakralbauten der Architektenfamilie Böhm: Studienfahrt am 29. Juni 2019 nach Köln |   Kultur News

Drei Generationen Böhm haben prägende Sakralbauten in Köln errichtet. Als Dominikus Böhm (1890–1955) 1930 seine Pläne für die neuartige Kirche St. Engelbert in Köln-Riehl vorlegte, musste er sie gegen erheblichen Widerstand im Generalvikariat durchsetzen.

Sein Sohn Gottfried (geb. 1920) baute unter anderem die Kirchen St. Gertrud (1965) und Christi Auferstehung (1971) in seinem skulpturhaften Stil auf unregelmäßigem Grundriss mit asymmetrischen Faltdecken. Der Enkel Paul (geb. 1959) schuf nach Ideen des für sein Engagement und seinen Humor bekannten Kölner Pfarrers Franz Meurer ab 1992 die stark symbolhafte Kirche St. Theodor in Köln-Vingst (Liturgie und Diakonie als die beiden Standbeine der Kirche) und wurde in den letzten Jahren bekannt durch den Bau der DITIB-Zentralmoschee, 2018 eröffnet.
Die Studienfahrt soll bekannt machen mit diesen eindrucksvollen Bauten der modernen Architektur. In St. Theodor sind wir zu einem kleinen Imbiss eingeladen.
Entgelt: inklusive Fahrt, Führung und Begleitung.

Zur Anmeldung



Zurück

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag
Dienstag
Donnerstag


10:0018:00 Uhr

Mittwoch und Freitag

10:0014:00 Uhr