Menschen, Bilder Orte – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Menschen, Bilder Orte – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland |   Allgemeines

 

Ausstellung

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – das ist eine lange Zeitspanne, in der unendlich viel passiert ist. Die Ausstellung wirft anhand von persönlichen Geschichten einzelner Menschen, Bildern, Filmen und Fakten sowie zahlreichen Ereignissen an verschiedenen Orten in NRW und Deutschland Schlaglichter auf das jüdische Leben seit dem Jahr 321 bis heute.

Die Wanderausstellung besteht aus vier begehbaren Kuben, die jeweils eigene Themen behandeln: Recht & Unrecht, Leben & Miteinander, Religion & Geistesgeschichte, Kunst & Kultur.

Die Ausstellung wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat und der Stadt Köln. Sie wird in Aachen finanziert durch die Stadt Aachen und die Städteregion Aachen.

Ausstellungseröffnung
Datum: Mittwoch, 10.08.2022, 19 Uhr – 21 Uhr
Ort: Citykirche Aachen, An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen

Mit einer Einführung durch die Kuratorin der Ausstellung Laura Cohen.

Menschen, Bilder, Orte. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – Rahmenprogramm (PDF)



Zurück

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr