Die documenta fifteen als negative Performance.

Die documenta fifteen als negative Performance. |   Allgemeines

Was ist von der Kunstfreiheit gedeckt? Die „documenta fifteen“ als negative Performance Vortrag von Volker Weiß Do 03.11.2022, 19:00 bis 21:00 Uhr Auf Einladung des Projekts NRWeltoffen wird der renommierte Hamburger Historiker und Publizist Dr. Volker Weiß am Donnerstag, 03.11.2022, 19:00 Uhr in der vhs Aachen die Antisemitismusvorwürfe gegenüber der documenta fifteen aufarbeiten.

Unter dem Titel "Was ist von der Kunstfreiheit gedeckt? Die "documenta fifteen" als negative performance" widmet sich Weiß einigen zentralen Aspekten in der derzeitigen Debatte über Kunst und Politik. Viel wurde in den letzten Monaten in Medien, Kunstbetrieb und Politik über die „documenta fifteen“ diskutiert und gestritten. Wie aber ist diese Kontroverse zu bewerten? Und wie agierten die maßgeblichen Protagonist*innen? Im Vortrag betrachtet Weiß das Vorgehen relevanter Akteur*innen beim Skandal um die antisemitischen Darstellungen auf der diesjährigen „documenta“ in Kassel. Dabei wird vor allem das kuratierende Kollektiv Ruangrupa im Mittelpunkt stehen, dessen systematisches Verharren im Nichtstun selbst schon Züge einer höchst destruktiven Kunstaktion und damit negativen Performance trug. Volker Weiß lebt und arbeitet als freier Publizist in Hamburg. Er forscht u.a. zu Geschichte und Gegenwart der extremen Rechten sowie zum Antisemitismus in Deutschland. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er bekannt durch das 2017 erschienene und vielfach übersetzte Standardwerk "Die autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes". Zur Debatte um die documenta hat er u.a. in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht.

Kurs-Nr.: 222-03332

Do 03.11.2022,

19:00 bis 21:00 Uhr

vhs, Peterstr. 21-25, Raum 241,

Forum kostenfrei,

Anmeldung erbeten



Zurück

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr