Hygienekonzept

Hygienekonzept zur Eindämmung der Corona-Pandemie

In allen Gebäuden der Volkshochschule muss eine Maske getragen werden.

3G und Maskenpflicht gilt in den Lehrgängen des College, den Integrationskursen, den berufsbezogenen Deutschkursen, den Treffen der Selbsthilfegruppen, Beratungsangeboten, prüfungsvorbereitenden Angeboten und Prüfungen.

2G+ gilt wegen der erhöhten Aerosolentwicklung in allen Bewegungskursen und in Veranstaltungen, in denen gesungen oder laut gesprochen wird (z.B. Chor und Schauspiel). Nur in diesen Veranstaltungen muss keine Maske getragen werden.

2G und Maskenpflicht gilt in allen anderen Veranstaltungen.

Zur Info:
3G bedeutet: Immunisierte (Geimpfte oder Genesene) oder Getestete
2G bedeutet: Immunisierte (Geimpfte oder Genesene)
2G+ bedeutet: Immunisierte mit einem zusätzlichen aktuellen negativen Testnachweis (kein Selbsttest)
Von dieser Testpflicht bei 2G+ ausgenommen sind:

  • Personen mit insgesamt drei Impfungen (auch bei jeglicher Kombination mit dem Impfstoff Johnson & Johnson), sogenannte „Booster“-Impfungen
  • Personen mit zwei Impfungen, deren Zweitimpfung zwischen 14 und 90 Tagen zurückliegt, sogenannte „frisch Geimpfte“
  • Genesene, deren über einen positiven PCR-Test nachgewiesene Infektion zwischen 28 und 90 Tagen zurückliegt, sogenannte „frisch Genesene“, und
  • Genesene, die mindestens eine zusätzliche Impfung haben.

Geimpft bedeutet: Nachweis von zwei Impfungen (auch bei jeglicher Kombination mit dem Impfstoff Johnson & Johnson)
Genesen bedeutet: Nachweis der Genesung von einer durch einen positiven PCR-Test nachgewiesenen Infektion
Getestet bedeutet: Vorlage eines anerkannten, höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten, höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests. Schüler*innen gelten außerhalb der Ferien als getestet. In den Ferien müssen sie einen gültigen Negativtestnachweis vorlegen.

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden kann und hierüber ein ärztliches Attest vorlegt, kann getestet an den Veranstaltungen teilnehmen.

Die Nachweise über Impfung, Genesung oder negative Testung und ein amtliches Ausweispapier sind von allen Teilnehmer*innen vor Veranstaltungsbeginn bei den Kursleiter*innen vorzulegen. Wer die genannten Nachweise nicht erbringen oder sich nicht ausweisen kann, wird von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Wer Erkältungssymptome hat, darf nicht an Veranstaltungen teilnehmen.

Abstand: In allen Räumen sollte nach Möglichkeit ein Mindestabstand von 1,50 m zwischen zwei Personen eingehalten werden.

Maskenpflicht: In allen Gebäuden und bei allen Veranstaltungen muss eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske getragen werden.
Es muss keine Maske getragen werden, wenn

  • im Freien der Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten wird,
  • 2G+ gilt,
  • Kursleiter*innen den Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einhalten,
  • Immunisierte an schriftlichen oder mündlichen Prüfungen teilnehmen und der  Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird,
  • mit Hörgeschädigten gesprochen wird oder
  • Speisen und Getränke eingenommen werden müssen.

An den Hauseingängen stehen Desinfektionsmittelspender. In den Sanitärbereichen und in vielen Unterrichtsräumen sind Waschbecken vorhanden, die mit Seife und Papierhandtüchern ausgestattet sind.

Ein regelmäßiges Lüften der Innenräume wird empfohlen.
Die Volkshochschule Aachen freut sich, mit diesen Regeln ihre Angebote durchführen zu können. Herzlichen Dank, dass Sie die Regeln einhalten.
In unseren Veranstaltungen wünschen wir Ihnen viel Freude.
Bleiben Sie gesund!

Aachen, den 21.04.2022

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr