Programm
Sie befinden sich hier: StartseiteProgramm
Kursdetails

Weimarer Republik I: Die junge Demokratie wird herausgefordert - Vortrag

9. November 1918: Prinz Max gibt die Abdankung des Kaisers bekannt, Philipp Scheidemann (SPD) ruft die deutsche Republik aus, kurz darauf Karl Liebknecht die sozialistische Republik, der Grundkonflikt für die junge Demokratie ist gelegt. Der Wandel von einem autokratischen zu einem demokratischen politischen System erscheint dennoch unspektakulär. Doch die Feinde der Republik formieren sich zügig. Bald werden die Rufe nach der „alten Ordnung“, nach der „guten alten Zeit“ lauter. Nicht einfacher wird die Situation durch die diktierten Friedensbedingungen der Alliierten, die Schockwellen in die junge Republik sendeten. Wirtschaftliche Instabilität, Geldentwertung, Streiks, bewaffnete Kämpfe und heftige politische Auseinandersetzungen sind ständige Begleiter der Menschen. Der Einstieg in die Veranstaltungsreihe befasst sich mit den unruhigen Jahren von 1918 bis 1923.


Status: Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 192-01044

Beginn: Do., 31.10.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

              Donnerstag 19-21 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: 0,00 €

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Datum
31.10.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag
Dienstag
Donnerstag


10:0018:00 Uhr

Mittwoch und Freitag

10:0014:00 Uhr