Programm
Sie befinden sich hier: StartseiteProgramm
Kursdetails

Weimarer Republik III: Gesellschaft zwischen Beharrung und Fortschritt - Vortrag

„Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur Deutsche“, diese am 4. August 1914 von Kaiser Wilhelm II. ausgesprochene Botschaft an das deutsche Volk überdeckte nur zeitweise die politischen Gegensätze sowie die Standes- und Klassenunterschiede. Die im Ersten Weltkrieg von der Bevölkerung zu tragenden Lasten waren prägend auch für die Nachkriegsjahre. Das Leiden der Men-schen hinterließ eine traumatisierte, versehrte und zur Gewalt bereite Gesellschaft. Darüber hinaus wurde einerseits die gute alte (Vorkriegs-)Zeit beschwo-ren, andererseits sollte der neue demokratische Staat für das Wohlergehen seiner Bürger sorgen. Im Ergebnis stand der zerrissenen Gesellschaft eine überforderte Republik gegenüber. Die durchaus vorhandenen Erfolge der ersten deutschen Demokratie konnten dadurch kaum zur Geltung gelangen. Im dritten Teil der Vortragsreihe werden Parteien, einzelne gesellschaftliche Gruppen und ihre Haltung zur parlamentarischen Demokratie beleuchtet. Darüber hinaus wird im Hinblick auf das letztliche Scheitern der Republik die Weimarer Reichsverfassung untersucht.


Status: Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 192-01046

Beginn: Mi., 27.11.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

              Mittwoch 19-21 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: 0,00 €

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Datum
27.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag
Dienstag
Donnerstag


10:0018:00 Uhr

Mittwoch und Freitag

10:0014:00 Uhr