Programm
Kursdetails
 

Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel Eine Ausstellung zur Geschichte der deutschen Einheit

Ausstellungseröffnung

Dr. Beate Blüggel und Herr Dr. Holger A. Dux von der Volkshochschule Aachen eröffnen die Ausstellung. Für die RWTH, Lehrstuhl Geschichte der Neuzeit, begrüßt Frau Prof. Dr. Elke Seefried. Einführung in die Ausstellung durch Herrn Prof. Dr. Ralph Jessen.

Prof. Dr. Ralph Jessen, geboren 1956 in Schwerin, ist nach Stationen an der TU Berlin und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung seit 2002 Professor für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität zu Köln. In seinen Forschungen hat sich Ralph Jessen intensiv mit der deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts beschäftigt und dabei unter anderem Studien zur Geschichte von Polizei und Sozialdisziplinierung, zum Verhältnis von Geschichtswissenschaft und Öffentlichkeit und vor allem zur Sozialgeschichte der DDR vorgelegt. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und gilt als einer der profiliertesten Kenner der DDR-Geschichte. Zu seinen neueren Publikationen zählt u.a.: Jahrbuch Deutsche Einheit 2021, Berlin 2021 (Hrsg. mit Marcus Böick und Constantin Goschler).

Veranstaltet in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen, Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit (19.-21. Jh.) mit ihren Wissens- und Technikkulturen.


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 222-01002

Beginn: Mo., 24.10.2022 , 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum

Entgelt: kostenfrei


Datum
24.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum



Abgelaufen


Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr