Kurssuche
Kursdetails
 

Rundgang am Grenzübergang Köpfchen – Leben und Leiden der Grenzbevölkerung

Studienfahrt

Auf dem amerikanischen Soldatenfriedhof Henri-Chapelle bei Welkenraedt liegen fast 8.000 GIs begraben, die am Ende des Zweiten Weltkriegs z.B. bei der Schlacht um Aachen oder auch im Hürtgenwald ihr Leben verloren haben. Zum 23 Hektar großen Areal, das 15 Jahre nach Kriegsende eingeweiht wurde, gehört außer dem riesigen Gräberfeld eine Gedenkstätte und ein Museum. Im Rahmen unserer Busfahrt nach Belgien versuchen wir, uns an verschiedenen Haltepunkten die Schrecken und letzten Phasen des Zweiten Weltkriegs zu vergegenwärtigen, fragen nach der Geschichte des Soldatenfriedhofs, diskutieren aber auch die politischen und sozialen Voraussetzungen einer friedlicheren Welt. Unsere Exkursion wird geleitet vom renommierten ostbelgischen Historiker Dr. Herbert Ruland.


Status: Plätze frei

Kursnr.: 222-02211

Beginn: Mi., 31.08.2022 , 09:00 - 13:00 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: Abfahrt: Busparkplatz untere Sandkaulstraße, Nähe Sporthaus Drucks

Entgelt: kostenfrei

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
31.08.2022
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Abfahrt: Busparkplatz untere Sandkaulstraße, Nähe Sporthaus Drucks



N.N.



Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr