Kurssuche
Kursdetails
 

Film „Stad onderweg“ (Stadt unterwegs) von Jotja Bessems

Einzelveranstaltung

Rahmenprogramm zur Einweihung der Tafel Wege gegen das Vergessen am Grenzübergang Vaals
Film „Stad onderweg“ (Stadt unterwegs) von Jotja Bessems NL 2019, 52 Minuten. Im Anschluss an den Film unterhält sich die Moderatorin Yvonne Hugot Zgodda mit der Regisseurin Jotja Bessems und lädt zu einem Gespräch mit dem Publikum ein.

„Stad onderweg“ ist eine Fluchtgeschichte im eigenen Land. Dieser Film erzählt von einer vergessenen Geschichte an der Grenze von Kerkrade und Aachen, der Heimat der Filmemacherin: von einem gescheiterten Denkmal, von Tausenden Grenzbewohner*innen auf der Flucht, am Ende des Zweiten Weltkrieges. Der Film ist eine persönliche Spurensuche und leuchtet die Verarbeitung von Kriegserfahrungen aus – ein Stück Zeitgeschichte.
„Stad onderweg“ entwirrt die Geschichte der Evakuierung von Kerkrade am Ende des Zweiten Weltkrieges und zeigt in berührender Weise, was es heißt, die Heimat verlassen zu müssen. Eine lokale und zugleich sehr universelle Geschichte.

In Zusammenarbeit mit doc/fest on/tour, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und Demokratie leben!


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 212-04011

Beginn: Do., 07.10.2021 , 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 214, 52062 Aachen

Entgelt: Eintritt frei


Datum
07.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstraße 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 214, 52062 Aachen



Abgelaufen


Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr