Kaufmännisches Wissen
Kursdetails
Kursdetails
 

27. Januar – Holocaustgedenktag – damals verfolgt, heute vergessen

Vortrag

Der 27. Januar ist der Gedenktag für alle Opfer des nationalsozialistischen Deutschlands. An diesem Tag im Jahr 1945 wurden die Häftlinge aus dem Konzentrationslager Auschwitz befreit. Der Gedenktag erinnert an die Gräultaten des Nationalsozialismus.

Die Wege gegen das Vergessen werden gemeinsam mit Gedenkinitiativen Aachens das Programm gestalten und den genauen Zeitpunkt festlegen. Die Informationen hierzu erhalten Sie auf der Website der vhs Aachen: www.vhs-aachen.de

Schüler*innen sowie Lehrer*innen erhalten die Gelegenheit über die Ergebnisse bei der Bearbeitung der Aspekte von Verfolgung von Minderheiten in der Geschichte, aber auch in der Gegenwart zu berichten und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Interesse? Bitte melden Sie sich: Volkshochschule Aachen (vhs.wege@mail.aachen.de).

Im Vorfeld kann die Volkshochschule Aachen durch die Vermittlung von Expert*innen sowie bei der Materialrecherche unterstützen. Die Ergebnisse der Arbeiten, die an Schulen, Arbeitsgemeinschaften oder sonstigen Zusammenschlüssen während des Jahres 2022 entstanden sind, können am 27. Januar 2023 öffentlich präsentiert werden.


Status: Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 222-04019

Beginn: Fr., 27.01.2023 , 18:00 - 19:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum

Entgelt: Eintritt frei


Datum
27.01.2023
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr