vhs unterwegs
 

Aachener Stadtviertel – vom Kölntor bis zum Blücherplatz

Stadtrundgang

Der einstige Kölnsteinweg, die heutige Jülicher Straße, gehört zu den längsten Straßen von Aachen. Rechts und links ließen sich die großen Unternehmen, vor allem die weniger feinen mit qualmenden Schornsteinen, nieder.
Ihren Ausgang nahm die Straße am Hansemannplatz. Hier stand eines der großen und wichtigen Aachener Stadttore, das Kölntor. Hohe Wohnhäuser säumen auch heute noch die Straßenränder. Viele der kleinen Läden in den Erdgeschossen stehen heute leer. Zu ihrer Blütezeit konnte man hier Zigaretten, Fleisch, Brötchen und Milch kaufen, also alles, was man für die Grundversorgung mit Nahrungsmitteln brauchte. Um 1900 gab es an keiner Straße mehr Kneipen und Bierlokale, in denen die Fabrikarbeiter einkehrten oder sich schnell im Vorbeigehen an einem der Straßenausschänke bedienen ließen.


Status: Plätze frei

Kursnr.: 222-10367

Beginn: Mi., 11.01.2023 , 14:00 - 15:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: Treffpunkt: Vor dem Hansemanndenkmal am Anfang der Monheimsallee

Entgelt: 7,50 €

Ermäßigt: 6,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
10.01.2023
Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr
Ort
Treffpunkt: Vor dem Hansemanndenkmal am Anfang der Monheimsallee





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr