vhs unterwegs
 

Das jüdische Antwerpen

Studienfahrt

Antwerpen gilt in der jüdischen Welt als das Jerusalem des Westens. Die Führung (in deutscher Sprache) hält Frans van den Brande, ein ehemaliger katholischer Priester und Lehrbeauftragter für Judaistik an der Hochschule Antwerpen. Da er mit vielen Juden sehr gut befreundet ist, hat er als einer der wenigen christlichen Antwerpener intensiven Zugang zu ihnen.
Von der jüdischen Gemeinde, für die er viel getan hat, wurde er zum „Rabbi ehrenhalber“ ernannt. Unter anderem wird eine Synagoge besucht, zu der Gojim (Nichtjuden) normalerweise keinen Zutritt haben.
Die koschere Mittagsmahlzeit (Vorspeise, Hauptgericht, Dessert) im Restaurant Hoffy's wird von den Brüdern Hoffmann für die Gruppe vorbereitet. Sie bietet eine Übersicht der unterschiedlichen Kuchen jüdischer Tradition, eine ausführliche und humorvolle Erklärung über die Eigenheiten und Probleme der Zubereitung koscherer Speisen inklusive.

Diese Studienfahrt findet in Kooperation mit der VHS Nordkreis Aachen statt.
Die Abfahrt ist in Herzogenrath für 07.30 Uhr geplant, ab Parkplatz Bergstraße


Bitte beachten:
Zusätzliche Zusteigemöglichkeit Parkplatz Friedhof Hüls
Abfahrtszeit dort ist 20 Minuten früher. Busfirma: ELKA-Reisen
Rücktritt bis 21 Tage vorher möglich.

Status: Online-Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 201-04074

Beginn: So., 22.03.2020, 08:00 - 20:00 Uhr

              So 08:00-20:00 Uhr - 1x

Termin/e: 1

Kursort: Abfahrtsort: 08:00 Uhr untere Sandkaulstraße, Aachen

Entgelt: 96,00 €

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
22.03.2020
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Abfahrtsort: 08:00 Uhr untere Sandkaulstraße, Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr