vhs unterwegs
 

Ausstellungseröfnnung: Frauen im Widerstand 1936 – 1945. España – Italia – Deutschland – France

Ausstellungseröffnung

Mit der Ausstellung erinnern das Gleichstellungsbüro der Stadt Aachen und die Volkshochschule Aachen an den Widerstandskampf von Frauen im Europa der Jahre 1936 bis 1945. Im Mittelpunkt steht der Spanische Bürgerkrieg, in dem sich Frauen aus ganz Europa an die Seite der Republik stellten, der aber auch innerhalb der spanischen Gesellschaft Geschlechterhierarchien ins Wanken brachte.

Nach Grußworten von MdEP Ulrike Müller, der Schirmherrin, sowie Sabine Bausch vom Gleichstellungsbüro und Dr. Beate Blüggel, der Direktorin der vhs Aachen, wird die Historikerin Verena Boos genauer auf das Thema Frauenwiderstand gegen den Faschismus zu sprechen kommen. Außerdem stellen Carmen Garcia-Rodeja (ARMH) und Cristina Fiaño (ARMH) Hintergründe und Präsentationsform der Ausstellung vor.

Die Ausstellung und das Rahmenprogramm werden gefördert aus Mitteln der EU und der EDP (European Democratic Party).


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 221-02102

Beginn: Do., 03.03.2022 , 18:00 - 20:00 Uhr

Termin/e: 2

Kursort: vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum

Entgelt: kostenfrei


Datum
03.03.2022
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum
Datum
04.03.2022
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum



Abgelaufen


Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr