vhs unterwegs
 

Glaube in der NS-Zeit – Heiligtumsfahrt 1937

Rundgang

Die Heiligtumsfahrt 1937 gehört zu den größten Nicht-NS-Veranstaltungen, die es gegeben hat, und ist für Aachen bis heute ein wichtiges Ereignis. Bei dem Rundgang steht die katholischen Kirche und damit verbunden die Heiligtumsfahrt 1937 im Mittelpunkt. Wie hat sich die evangelische Kirche verhalten und welche Auswirkungen hatte der Nationalsozialismus auf die jüdische Gemeinde und die Zeugen Jehovas gehabt? An verschiedenen Tafeln der dezentralen NS-Gedenkstelle in Aachen, der „Wege gegen das Vergessen“, lassen sich die historischen Entwicklungen nachvollziehen.
Anmeldung bis 28. Mai 2021


Status: Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 211-04094

Beginn: Sa., 05.06.2021 , 14:00 - 15:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: Treffpunkt: Aachen, Markt, vor dem Rathaus

Entgelt: 7,50 €

Ermäßigt: 6,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
05.06.2021
Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr
Ort
Treffpunkt: Auf dem Markt, vor dem Aachener Rathaus





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0017:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0015:00 Uhr