vhs unterwegs
 

Vier Privathäuser der 20er Jahre in Krefeld – Architekten, Auftraggeber und heutige Nutzung

Studienfahrt

In der Samt- und Seidenstadt Krefeld ließen sich in den Goldenen Zwanzigern mehrere Textilhersteller und -händler interessante Privathäuser bauen – vom Historismus über den Expressionismus bis zum Neuen Bauen. Privatissime öffnen ihre Pforten für uns die Villa Meerländer, die heute als NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld dient und Schicksale anschaulich macht, sowie das kühn geschwungene Haus Poelzig. Außerdem besuchen wir die beiden Krefelder Bauhaus-Ikonen Haus Esters und Haus Lange des aus Aachen stammenden Stararchitekten Mies van der Rohe mit der Sonderausstellung zu Textilentwürfen von Sonia Delaunay.

Entgelt: inklusive Fahrt, Führungen, Eintritt und Begleitung.

Abfahrt: 08:30 Uhr Untere Sandkaulstraße, Nähe Sporthaus Drucks
08:10 Uhr Busparkplatz Friedhof Hüls


Bitte beachten:
Entgelt: inklusive Fahrt, Führungen, Eintritt und Begleitung.

Status: Online-Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 222-10343

Beginn: Sa., 21.01.2023 , 08:30 - 18:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: Abfahrt: 08:30 Uhr Untere Sandkaulstraße, Nähe Sporthaus Drucks

Entgelt: 49,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
21.01.2023
Uhrzeit
08:30 - 18:30 Uhr
Ort
Treffpunkt: um 08:30 Uhr Haupteingang des Aachener Hbf





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr