Programm
Kursdetails
 

Die Bundesrepublik als Exil für türkische Oppositionelle. Erfahrungen nach dem Militärputsch von 1980

Vortrag

Nach dem Putsch der türkischen Generäle am 12. September 1980 wurden Zehntausende Linke und andere Oppositionelle Opfer brutaler Repressionskampagnen. Weil vielen Gegner*innen der neuen Machthaber damals die Flucht ins Ausland glückte, prägen die Folgen von Putsch und Diktatur längst nicht nur die Türkei, sondern haben auch in der Bundesrepublik die deutschtürkischen und deutschkurdischen Communities entscheidend verändert. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gesichter deutsch-türkischer Migrationen“ spricht der Politikwissenschaftler Murat Cakir über diese wichtige Facette der Zuwanderungsgeschichte und fragt auch nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zur heutigen Situation.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Gesichter deutsch-türkischer Migrationen“ und des Arbeit und Leben-Schwerpunkts „Labor_AC“.


Status: Plätze frei

Kursnr.: 222-02125

Beginn: Do., 01.12.2022 , 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum

Entgelt: kostenfrei


Datum
01.12.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, vhs, Peterstraße, Raum 241, Forum



N.N.



Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr