Programm
Sie befinden sich hier: StartseiteProgramm
Kursdetails

Karls Lieblingspfalz und die Königskrönungen in Aachen - der Beginn einer tausendjährigen Münzgeschichte Vortrag

Der Beginn einer tausendjährigen Münzgeschichte

Was wäre Aachen ohne Karl? Gäbe es die Stadt überhaupt? Oder würde man sie noch heute ähnlich dem sagenumwobenen Atlantis als „untergegangenes römisches Heilbad“ suchen?
Bereits im römischen Aachen wurde mit barer Münze bezahlt, dem silbernen Denar. Heute zahlen wir mit dem Euro. Was aber war in den dazwischen liegenden Jahrhunderten? Hier gab es den Aachener Denar, den Aachener Groschen, den Aachener Taler und schließlich die Aachener Marck.
1000 Jahre lang wurden in Aachen Münzen geprägt - mehr als von jedem anderen prägeberechtigten Münzherren im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Schuld waren Karl der Große und seine 30 in Aachen gekrönten Nachfolger.
Unternehmen Sie einen interessanten Spaziergang durch die Aachener Stadtgeschichte aus einem anderen, eher unbekannten Blickwinkel. Freuen Sie sich auf einen informativen, bebilderten Vortrag, bei dem Sie einige der genannten Geldstücke in die Hand nehmen können.


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 191-01214

Beginn: Di., 19.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 215, 52062 Aachen

Entgelt: 6,00 €

Ermäßigt: 5,00 €

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Datum
19.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstraße 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 215, 52062 Aachen



Abgelaufen


Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag
Dienstag
Donnerstag


10:0018:00 Uhr

Mittwoch und Freitag

10:0014:00 Uhr