Programm
Kursdetails
 

Kreatives Ziel-Coaching nach dem Zürcher Ressourcen Modell - Modul 7 Fortbildungsreihe Systemisches Coaching

Bildungsurlaub/Kompaktseminar

Ziel-Coaching nach dem Zürcher Ressourcen Modell (Maja Storch, Frank Krause) ist eine Trainingsmethode, die sich konsequent an den persönlichen Ressourcen orientiert. Grundlage ist ein ganzheitliches Lernprinzip, das auf den neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Danach werden grundlegende Entscheidungen und zielgerichtete Veränderungsprozesse wesentlich durch positive Emotionen – die somatischen Marker – gesteuert. Dieses kreative und „spannende“ Training verbindet daher systematisch kognitive und emotive, also emotional gesteuerte Sequenzen. Das Seminar basiert auf einer kontinuierlichen Selbstreflexion und Mitarbeit in Kleingruppen in unterschiedlichen Rollen, so auch in der Rolle als Coach*in. Die Teilnehmenden stehen mit ihren Themen und Entwicklungszielen an allen Trainingstagen im Mittelpunkt. Themen werden sein: Einführung in die theoretischen Grundlagen des ZRM, der „Rubikon-Prozess“ als Modell zielorientierten Handelns, Arbeiten mit Bildern und somatischen Markern; Zielarten: die Bedeutung des Haltungsziels im ZRM, das persönliche Haltungsziel definieren und systemisch überprüfen, Aufbau eines Ressourcenpools, das „Situationsbarometer“ - Planung des Transfers auch für schwierige Situationen.

Voraussetzungen: Teilnahme an den Grundlagenmodulen 1 und 2 oder entsprechende Vorkenntnisse

Systemisches Coaching

Systemisches Coaching hat sich in den letzten Jahren zu einem anspruchsvollen Beratungsformat entwickelt. Coaching ist ein Beratungsinstrument, um Einzelne, Teams und Organisationen in ihrer Weiterentwicklung und Neuorientierung oder auch bei der Bewältigung kritischer Phasen zu unterstützen. Systemisches Coaching zielt darauf, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und damit den Weg für Lösungen zu eröffnen. Zentrale Prinzipien sind eine konsequente Ziel- und Lösungsorientierung und die „Lösungsautonomie“ der Coachees. Die modulare Zertifikatsreihe bietet Ihnen sowohl eine fundierte Einführung in die theoretischen Rahmungen der Systemtheorie und des Coachingkonzepts als auch ganz zentral in unterschiedliche systemische, analoge und kreative Coaching-Methoden. Kurzvorträge, die in die unterschiedlichen Methoden und Werkzeuge einführen, und Übungseinheiten, in denen Sie die Methoden als Coach in Coaching-Sequenzen umsetzen können, wechseln sich ab. Die Fortbildungsreihe wurde von Mechthild Bertram entwickelt und wird seit 2018 von M. Bertram und Sandra Baudermann durchgeführt. Der berufliche Kontext bildet den Rahmen der Fortbildungsreihe. Für die Teilnahme setzen wir die Bereitschaft zur Selbstreflexion und aktiven Mitgestaltung voraus.

Qualifizierter Abschluss/Zertifikat

Bei einer Teilnahme an den Modulen 1 bis 6 erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung. Absolvieren Sie darüber hinaus Modul 7 "Kreatives Ziel-Coaching nach dem Zürcher Ressourcen Modell", haben Sie die Möglichkeit, einen Zertifikatstest abzulegen. Nach dem bestandenen Zertifikatstest erhalten Sie ein VHS-Zertifikat mit der Bestätigung der erfolgreichen Testung.

Die Module im Überblick

Modul 1: Systemisches Coaching - Grundlagen 1
Modul 2: Systemisches Coaching - Grundlagen 2
Modul 3: Konflikt-Coaching
Modul 4: Team-Coaching
Modul 5: Das Innere Team – Systemisches Coaching auf der „inneren Bühne“
Modul 6: Widerstand in der Beratung
Modul 7: Kreatives Ziel-Coaching nach dem Zürcher Ressourcen-Modell
Modul 8: Das ABC für die Selbstständigkeit als Coach

Zielgruppe: Berater*innen, Trainer*innen, Pädagog*innen, Führungskräfte, Personalentwickler*innen und Interessierte, die Systemisches Coaching in ihr Berufsbild integrieren möchten.

Trainerinnen: Mechthild Bertram, Sandra Baudermann

Prüfen Sie vor (!) einer Anmeldung bei uns, ob eine Bildungsprämie für Sie möglich ist und senken Sie die Kosten damit um 50 %: Telefon: 0241 4792-162

Eine kostenfreie Stornierung ist in der Fortbildungsreihe nur einen Monat vor dem jeweiligen Seminarbeginn möglich.


Bitte beachten:
Eine kostenfreie Stornierung ist in der Fortbildungsreihe nur einen Monat vor dem jeweiligen Seminarbeginn möglich.

Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 212-21427

Beginn: Di., 14.12.2021 , 00:00 - 00:00 Uhr

              Di 11-18 Uhr, Mi 9-17, Do 9-16 Uhr -3x

Termin/e: 3

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: 335,00 €

Downloads:


Datum
14.12.2021
Uhrzeit
11:00 - 18:00 Uhr
Ort
Peterstraße 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 214, 52062 Aachen
Datum
15.12.2021
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen
Datum
16.12.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen



Info:

Zu diesem Kurs ist keine Online-Anmeldung möglich. Lassen Sie sich vor der Anmeldung beraten. Bitte wenden Sie sich an: Thomas Oberle, Telefon: +49 241 4792-188



Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr