Programm
Sie befinden sich hier: StartseiteProgramm
Kursdetails
 

Street-Art in Aachen (von Klaus Paier bis heute)

Stadtrundgang

Thema ist die Kunst im öffentlichen Raum auch Urban Art oder Street-art genannt. Diese hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Urban-art–Festivals wetteifern um die Gunst des interessierten Publikums. Der anonyme Banksy sorgt ständig für neue Überraschungen. Außer ihm sind unzählige Aktivisten unterwegs. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist hoch, allerdings gelten die klassischen Graffiti und endlosen Tags (Namenskürzel) als Verschmutzung und Sachbeschädigung.
In Aachen hat Klaus Paier ab den 1970er Jahren viele kritische Wandbilder gemalt. Die sorgten für Aufregung. Inzwischen sind drei Murals unter Denkmalschutz gestellt worden. Diese besuchen wir zuerst. Danach werden die aktuellen Arbeiten besichtigt. Die unterschiedlichen Formen werden erklärt.
Anmeldung bitte bis 18. September 2020.

Die Veranstaltungen richten sich an alle Menschen aus, in und um Aachen: an Öcher und Zugereiste, In-, Aus- und Umländer, an Große und Kleine, kurz und gut an alle, die sich für Aachen und seine Geschichte interessieren.
Alle Veranstaltungen der Reihe sind im Rahmen der zur Verfügung stehenden Plätze für Jugendliche, Schüler/innen und Schüler sowie Studierende entgeltfrei; Voranmeldung ist dabei unbedingt erforderlich.


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 202-01248

Beginn: Sa., 26.09.2020 , 14:00 - 15:30 Uhr

Termin/e: 0

Kursort: Aachen, Augustinerbach, Café Kittel, vor der Terrasse

Entgelt: 7,50 €

Ermäßigt: 6,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

N.N.

Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich.



Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr