Programm
Sie befinden sich hier: StartseiteProgramm
Kursdetails
 

„Vergessen, verfolgt, verraten. Die kurdische Frage als Schlüssel für die Demokratisierung des Nahen Ostens.“

Vortrag mit Diskussion

Die Fragilität des Nahen Ostens und das unübersichtliche Machtgefüge sind in einer zunehmend globalisierten Welt vor allem für Europa zu einem sicherheitspolitischen Dilemma geworden.
Mittendrin die Kurden, die zwischen Unabhängigkeitsbestreben und Autonomie als Verbündete gefeiert und als Terroristen verfolgt werden und zugleich die Regime selbstbewusst wie nie zuvor herausfordern.
Kann die Lösung der kurdischen Frage womöglich der Schlüssel für eine Demokratisierung und mehr Stabilität im Nahen Osten sein?
Cahit Basar ist Politikwissenschaftler und Generalsekretär der Kurdischen Gemeinde Deutschland.


Bitte beachten:
Bei Geltung der Corona-Schutzverordnung max. 26 Plätze.
Anmeldung empfohlen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 211-01028

Beginn: Mi., 21.04.2021 , 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: 0,00 €


Datum
21.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr