Programm
Sie befinden sich hier: StartseiteProgramm
Kursdetails
 

Landschaftsmalerei "Der französische Impressionismus und Neoimpressionismus"

Vortrag

Während die Impressionisten wie Monet, Manet, Renoir und Degas den flüchtigen Moment suchten, die wechselnden Phänomene des Lichts und dessen Bedeutung für die farbige Erscheinung der Dinge beobachteten und wiedergaben, werden von den Pointillisten wie Seurat und Signac Erkenntnisse der Optik umgesetzt. Ihr Thema einer "befreiten Farbe" lässt sie zu Wegbereitern der Moderne werden und entfaltet für die Betrachtenden auch unmittelbar ein Fest für die Augen. Bei Seurat entstehen Bilder einer sonntäglichen und entspannten Welt, bei Signac spürt man das flirrende Sonnenlicht Südfrankreichs.
Die Impressionisten und ihre Zeitgenossen haben die Verwandlung von Paris beobachtet und – Nähe und Distanz, Vertrautheit und Entfremdung, Bewegung und Zerstreuung auslotend – in ihren Gemälden formuliert.


Bitte beachten:
Bei Geltung der Corona-Schutzverordnung max. 17 Plätze -
Anmeldung empfohlen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 211-10307

Beginn: Fr., 19.03.2021 , 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 215, 52062 Aachen

Entgelt: 7,50 €

Ermäßigt: 6,00 €


Datum
19.03.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstraße 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 215, 52062 Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr