Arbeit und Leben
 

321-2021: 1 700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Wie denken und fühlen jüdische Menschen heute?

Vortrag Erwachsene allgemein

Im Jahre 2021 wird es 1 700 Jahre her sein, dass Juden in Köln urkundlich erwähnt wurden - das älteste Schriftzeugnis jüdischen Lebens in Deutschland. Anlässlich dieses Datums will der Verein „321-2021: 1 700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ zeigen, wie jüdisches Leben Deutschland an unzähligen Stellen entscheidend geprägt hat - und auch noch weiter mitgestalten will. Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland und Vorsitzender der Synagogengemeinde Köln, fragt in seinem Vortrag nach den Wünschen, Zielen und Gefühlen der jüdischen Menschen und den Herausforderungen der Gegenwart.


Status: Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 202-03340

Beginn: Di., 27.10.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

             

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: 0,00 €

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Datum
27.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr