Arbeit und Leben
 

Künstliche Intelligenz. Die Basics und was ihr Einsatz für uns und unsere Arbeit bedeutet

Führung

Im Auftrag auch von kleineren Unternehmen entwickelt und fertigt die Demonstrationsfabrik Aachen zum einen Prototypen und zum anderen Kleinserien spezieller Metallfabrikate. Zugleich ist sie aber auch ein für die interessierte Öffentlichkeit zugängliches Schaufenster für die sogenannte Industrie 4.0, also die digitale Vernetzung von Maschinen und Fertigungsabläufen. Unser Guide Annkristin Hermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH, führt uns vor Augen, was Industrie 4.0 und Innovations-Labs praktisch bedeuten. Anmeldung bis spätestens 22. September 2022. Am Veranstaltungstag selbst treffen wir uns um 16.45 Uhr vor dem Eingang der Demofabrik (Campus-Boulevard 57, 52074 Aachen).

Eine Veranstaltung im Rahmen des Arbeit und Leben-Schwerpunkts „Labor_AC“
Insofern Forscher*innen und Entwicklungsabteilungen aus Aachen und Umgebung an der Gestaltung von Zukunftstechnologien mitwirken, nehmen sie auch einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Zukunft der Arbeitswelt. Unser Schwerpunkt „Labor_AC“ möchte diesen Beitrag durch die Vorstellung von Forschungsprojekten und die Besichtigung von Betrieben etwas transparenter machen, gleichzeitig aber auch fragen, was diese Zukunftstrends für Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaften und ihre Arbeit zu bedeuten haben.


Status: Plätze frei

Kursnr.: 222-02295

Beginn: Do., 20.10.2022 , 19:00 - 20:30 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: vhs, Peterstraße, Raum 214

Entgelt: kostenfrei


Datum
20.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peterstraße 21-25, vhs, Peterstraße, Raum 214





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr