Demokratie leben!
 

Was ist institutioneller Rassismus? – Und was können wir in Aachen dagegen tun? Demokratiekonferenz 2021

Vortrag mit Diskussion für Teilnehmende aller Erfahrungsstufen

Vor 10 Jahren, am 4. November 2011, wurde der bundesdeutschen Öffentlichkeit die Existenz des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) bekannt. Zuvor war in Politik und Medien von den „Döner-Morden“ die Rede, polizeiliche Ermittlungsgruppen wurden „Soko Bosporus“ genannt. Breit wurde seitdem darüber diskutiert, inwieweit ein institutioneller Rassismus den Blick auf die rechtsextreme Mordserie getrübt hat. Wir nehmen das Datum zum Anlass, um den Blick auch auf die gegenwärtige Situation zu richten und die ganz aktuellen Dimensionen des Themas zu diskutieren. Wir wollen mit ausgewiesenen Expert*innen und Repräsentant*innen städtischer Institutionen intensiv u.a. über folgende Fragen diskutieren: Wo zeigt sich struktureller Rassismus auch in Aachen? Und was können wir als Institutionen und Mitglieder der Stadtgesellschaft dagegen tun?

Die Politik- und Rechtswissenschaftlerin Elisabeth Kaneza (Kaneza Foundation for Dialogue and Empowerment e.V.) wird den Eröffnungsvortrag halten.

Für die anschließende Podiumsdiskussion haben neben Elisabeth Kaneza zudem Dirk Weinspach (Polizeipräsident Aachen), Nenja Ziesen (Integrationsbeauftragte der Stadt Aachen), Marie-Theres Aden-Ugbomah (Pädagogisches Zentrum Aachen) sowie Susanne Bücken (Café Zuflucht) zugesagt.

Für unsere Gäste besteht im Rahmen der Diskussionen die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme.

Moderieren wird die Veranstaltung Dr. Beate Blüggel (VHS Aachen).

Die Demokratiekonferenz findet im Rahmen des Projekts „Partnerschaft für Demokratie Aachen“ (PfD) statt. Sie richtet sich an alle Interessierten und Engagierten aus Parteien, Gewerkschaften, Kirchen oder zivilgesellschaftlichen Initiativen und bietet die Möglichkeit zum Austausch und zur Mitgestaltung der PfD Aachen.

Eine Kooperationsveranstaltung mit NRWeltoffen Aachen

Ansprechpartner: Richard Gebhardt

Ansprechpartnerin: Theresa Linkhorst


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 212-03365

Beginn: Sa., 06.11.2021 , 10:00 - 14:00 Uhr

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: Eintritt frei


Datum
06.11.2021
Uhrzeit
11:00 - 16:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen



Abgelaufen


Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr