Demokratie leben!
 

Mit Bildungsarbeit gegen Antisemitismus – Überlegungen und Beispiele Vortrag

Vortrag

Judenfeindlichkeit wird oftmals noch als bloßes historisches Phänomen betrachtet und vorwiegend mit dem Nationalsozialismus verknüpft.
Dass Antisemitismus jedoch ein alltägliches Problem in Deutschland darstellt und auch andere bzw. neuere Formen annehmen kann, darauf weisen seit Jahren empirische Studien hin. Als Reaktion hierauf hat die Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit das Buch „Bildungsarbeit gegen Antisemitismus“ herausgegeben, das u.a. dabei hilft, die verschiedenen Facetten des Antisemitismus zu
erkennen und einzuordnen.

In seinem Vortrag zeigt Dr. Marcus Meier als einer der Herausgeber des Buches anhand von ausgewählten Beispielen, in welchem Ausmaß Antisemitismus in der Mitte der Gesellschaft verankert ist und reproduziert wird. Zugleich fragt er nach den Herausforderungen einer schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit, mit der Antisemitismus nachhaltig bekämpft werden kann.


Status: Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 202-03390

Beginn: Di., 08.12.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

             

Termin/e: 1

Kursort: VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen

Entgelt: 0,00 €

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Datum
08.12.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Peterstr. 21-25, VHS, Peterstraße 21-25, Raum 241, Forum 52062 Aachen





Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0019:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr