NRWeltoffen


NRWeltoffen – Gemeinsam für ein weltoffenes Aachen


Projekt NRWeltoffen

Durch das Programm der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen soll Rechtsextremismus, Rassismus und anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegengewirkt werden. Das zentrale Ziel unserer Aktivitäten ist dabei die Stärkung der Teilhabe sowie die interkulturelle Öffnung der städtischen Institutionen. Zu unseren zentralen Aktivitäten zählt die Aufklärung über (Alltags-) Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus. Auf Grundlage des 2018 vorgelegten „Lokalen Handlungskonzeptes gegen Rassismus und Rechtsextremismus“ stehen aktuell Problemlagen wie der Institutionelle Rassismus im Fokus. Das Projekt NRWeltoffen will die konkrete Situation der Aachener Stadtgesellschaft analysieren und die Erfahrungen der von Rassismus Betroffenen deutlich zu Gehör zu bringen. Vor diesem Hintergrund setzt NRWeltoffen Aachen an der Volkshochschule Aachen mit Vorträgen, Workshops, Stadterkundigungen und kulturellen Veranstaltungen inhaltliche Akzente bei diesen Schlüsselthemen der Gegenwart.

Zentrale Ziele und Handlungsschwerpunkte des Projekts:

• Förderung der Zivilgesellschaft – für ein weltoffenes Aachen
• Stärkung der von Rassismus Betroffenen
• Aufklärungs- und Bildungsarbeit (VHS Aachen) zu:
• Rassismus (Alltagsrassismus, Institutioneller Rassismus), Antisemitismus, Rechtsextremismus, Kritische postkoloniale Perspektiven, Nationalismus in der Einwanderungsgesellschaft, Ideologien der Ungleichwertigkeit

Beratung:
Di, Do, Fr: 10.00 - 15.00 Uhr (bitte mit Terminabsprache)

Kontakt:
Richard Gebhardt
richard.gebhardt@mail.aachen.de
Telefon: +49 241 4792-177
Bürozeiten: Di – Do – Fr ab 10 Uhr
Das Handlungskonzept

Chronik NRWeltoffen Aachen 2018

Chronik NRWeltoffen Aachen 2013–2017



Hier finden Sie das gesamte "Arbeit und Leben"-Programm als Download-PDF:
Arbeit und Leben 2/2022



allenur buchbare Kurse anzeigen

Politische Jugendbildung 
Wann:
Mo., 05.09.2022
Wo:
 
Nr.:
222-03326 
Status:
Bitte schreiben Sie bei Interesse ein Mail an demokratie.leben@mail.aachen.de



Ihre Ansprechpartner*innen

Richard Gebhardt
Programm
Telefon: +49 241 4792-177
E-Mail schreiben

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Kundenzentrums

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr