Arbeit und Leben

Die Migrationsgeschichte der Städteregion Aachen ist ab sofort auf digitalem Weg erfahrbar. Denn die Volkshochschulen Aachen, Stolberg und Nordkreis Aachen haben in einem Gemeinschaftsprojekt Audiotouren produziert, die per Smartphone erlebt werden können – als Radtour zu den einzelnen Stationen oder von Zuhause, einzeln oder in der Gruppe.

Worum geht’s?

Die Dreiländerregion um Aachen hat eine ebenso lange wie facettenreiche Migrationsgeschichte. Diese wurde – neben allgemeinen Trends – besonders durch die Nähe zu mehreren Ländergrenzen, durch die multinationale Arbeit Steinkohlenbergbau und – vor allem in jüngerer Zeit – auch durch eine starke Bildungsmigration geprägt.

Trotzdem ist der große Anteil, den Migration an Geschichte und Gegenwart der Städteregion hat, noch immer nicht ausreichend bekannt und gewürdigt. Daher haben es sich die drei Volkshochschulen zur Aufgabe gemacht, die regionale Migrationsgeschichte im wahrsten Sinne des Wortes "erfahrbar" zu machen.

Wie funktionieren die Audiotouren?

Benötigt werden ein Smartphone sowie die App "guidemate". Über sie können drei verschiedene Routen in der Städteregion aufgerufen und mit dem Fahrrad erkundet werden. Es ist auch möglich, nur ein Teil der Strecke und sehenswerte Punkte anzufahren.

Die Touren können alleine oder gemeinsam, mit oder ohne Elektroantrieb, auf dem Fahrrad oder auf dem heimischen Sofa, im Ganzen oder in Etappen und einigermaßen unabhängig von Tages- und Jahreszeiten erkundet werden.

Dabei wird ein anschaulicher Eindruck von den mit Migration verbundenen Lebenserfahrungen vermittelt. Auf diese Weise können die Kommunen der Städteregion von einer anderen Seite kennengelernt werden.

Die Touren

  • Tour 1: Kelmis – Aachen – Vaals
  • Tour 2: Stolberg – Würselen – Kohlscheid
  • Tour 3: Kerkrade – Alsdorf – Setterich

Details zu den Touren gibt es hier.

Auf Audiotour gehen

Im neuen Semester, das im Februar beginnt, können die Touren individuell gebucht werden. Außerdem bietet die vhs Aachen Veranstaltungen zum Kennenlernen und zur Einführung des Audioguides an. Alle angebotenen Veranstaltungen finden Sie unten.

Wer mit einer Gruppe von Arbeitskolleg*innen eine geführte Tour machen möchte oder an einem Vortrag zum Projekt interessiert ist, kann sich gern bei der vhs Aachen melden. Dann versuchen wir, Ihnen einen individuellen Termin zu ermöglichen.

Kontakt:
Malte Meyer (Projektleiter Audiotouren)
Telefon: +49 241 4792-168
E-Mail: malte.meyer[at]mail.aachen.de

Die Audiotouren-Broschüre als Download

Unter diesem Link finden Sie die gesamte Broschüre "Migrationsgeschichte erfahren: Audiotouren durch Aachen, Stolberg und den Nordkreis Aachen" als PDF-Download.

Förderung

Das Projekt wurde vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW finanziell gefördert.



allenur buchbare Kurse anzeigen




Ihre Ansprechpartner*innen

Malte Meyer
Programm
Telefon: +49 241 4792-168
E-Mail schreiben

Marita Münchs
Service
Telefon: +49 241 4792–126
E-Mail schreiben

Volkshochschule Aachen

Peterstraße 21–25
52062 Aachen
Telefon +49 241 4792-111
Fax +49 241 406023
vhs[at]mail.aachen.de

Öffnungszeiten des Service-Centers

Montag und Mittwoch

09:0018:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

09:0017:00 Uhr

Freitag

09:0013:00 Uhr

In den Schulferien des Landes NRW gelten gesonderte Öffnungszeiten für das Service-Center.